PPPDesign

KJIONs PPPDesign Projekte

 

Auszug aus einigen PV-Anlagen bis 8kWp in Österreich:
Es sind zahlreiche Anlagen für Privathäuser in Österreich errichtet worden. Im Vordergrund steht dabei die Auslegung der Anlage für den optimierten Eigenverbrauch, sowie korrekte Einschulung der Eigentümer. Hier ein Auszug aus dem Portfolio:
  • Wien, mit wunderschönem Ausblick / Flachdach - 4,44kWp - KJ_185Wp Mono
  • Pressbaum, mitten im Wald - 4,44kWp - KJ_185Wp Mono
  • Wien, Steiler geht's fast nicht mehr - 5,70kWp - KJ_195Wp Mono


 

 

 

kjion_55kwp_yazd.jpg

55,44kWp - Yazd, IRAN 2011: Der Kunde plant eine Photovoltaik-Dachanlage auf einer staatlichen Bibliothek zu errichten. KJION stellt sich der Herausforderung und plant unter Ausnutzung der maximalen schattenfreien Fläche die dadurch an diesem Standort größtmögliche PV-Anlage.
Das elektrische Design der Anlage ist in drei Kreisen aufgeteilt. Das Zuschalten des Netzstromes passiert simultan, der Überstrom der PV-Anlage wird in andere Gebäude umgeleitet. Es gibt daher keine Netzeinspeisung.
  • CO2 Einsparung in Tonnen: 52,39t

 

 

 

 


 

kjion_268kwp_carport_yazd_top.jpg

268,8kWp - Yazd, IRAN 2011: Die Yazd-Bibliothek hat ein freies Gelände in der Nähe. Diese Fläche soll zu einem Freiluft-Gragenplatz umgebaut werden. Hierfür hat KJION ein Photovoltaik-Dach als Schattenspender entwickelt. Essentiel in diesen Breitengraden, war die Prioritisierung des Wartungsschemas. Wasserdüsen an den Eckkanten, sowie die richtige Neigung der PV Paneele um den Grad zwischen Schatten und Ertrag zu wählen waren die Herausforderungen bei diesem Design.

 

kjion_268kwp_carport_yazd.jpg

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 306,38t

 

 

 

 


 

kjion_128kwp_ljubliana1.jpg

128,0kWp - Ljubliana, SLOVENIEN 2010: Der Kunde hat eine optimale Dachkonstruktion mit 25 Grad Neigung, Ausrichtung Süd-West in der Nähe von Ljubliana. Wartungskanäle, sowie elektrisch optimiertes Design für eine hohe Gesamteffizienz sind KJION's Anforderung an dieses Projekt. Im vorderen Teil des Daches gibt es eine Teilverschattung. Die Auswirkung dieser verschatteten Fläche wurde durch gesondertes Verschalten der Paneele minimiert.

 

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 69,12t

 

 

 

 


 

kjion_1mwp_macedonia_1.jpg

1 MWp - MACEDONIA 2010: Der Kunde plant eine aufgeständerte Boden Anlage in Mazedonien. Die Gesamt Anlagen Größe muss knapp unter 1MW geplant werden. Es sollen hochqualitative Produkte verwendet werden. Beleuchtung, Umzäunung, eine Wartungshütte sowie alle rechtlichen Genehmigungen werden vom Kunden organisiert. Der Netzanschluss wird vor Ort erneuert um die Menge an erzeugter Energie aufnehmen zu können.

 

 

 

 

kjion_1mwp_macedonia_2.jpg2. Lösungsansatz

KJION gestaltet die Anlage mit Wartungsgängen, welche in unterschiedlichen Abständen angelegt werden sodass keine Schattenproblematik aufkommt. Die Anlage wird in zwei mal 500kWp geteilt, mit je einer Technikhütte pro Feld.

 

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 540t

 


 

kjion_40kwp_cerknica2.jpg

39,96 kWp - Cerknica, SLOVENIA 2010: Die erste 40kWp KJION-Referenzanlage in Slowenien wurde in Betrieb genommen. KJION sieht Slowenien als einen aufstrebenden Photovoltaik Markt. Mit dieser Referenzanlage beginnt KJION die Marktbearbeitung in Slowenien.

 

 

 

 

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 21,6t

 

 

 

kjion_40kwp_cerknica1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

kjion_8kwp_offgrid_pipeline1.jpg

8kWp Offgrid packages - IRAN 2010: Es wurde ein KJION Offgrid Power Package erstellt welches die Versorgung von Wartungsstellen entlang einer Pipeline das ganze Jahr über sicherstellt. Das System ist ausgelegt 3 aufeinander folgende Schlechtwetter Tage zu überbrücken. Es wird beim Design davon ausgegangen, dass das System in einem Container platziert wird. Die Batterien sind an einem trockenen kühlen Ort gelagert, um eine Hohe Lebensdauer zu erzielen.

 

KJION Offgrid Power Package Lasten:

  • 400W – 12V DC - 10h in der Nacht
  • 400W – 12V DC - 24h

Die tägliche Gesamtbedarf ist 13,6kWh mit einer Spitzenleistung von 800W.

 


 

kjion_622kwp_shiraz1.jpg

622,7 kWp  - Shiraz, IRAN 2010: Die netzgekoppelte Photovoltaik-Anlage wird auf dem Dach einer Fabrik installiert. Der insgesamt zur Verfügung stehende Raum beträgt 170m x 36m (6120m2). Die Dachneigung beträgt 20 °. Es wurde ringsum mindestens 1m Abstand zum Dachrand eingehalten. Dies und die eingeplanten Wartungsgänge vereinfachen die Installation und die Wartung der Anlage. Jeder physiche Block entspricht auch genau einem "String" welcher an einem Wechselrichter angschlossen wird. Eine Voll symmetrische Drei-Phasen Ausgangsleistung wurde in der Planung bevorzugt, so dass vorbeugend keine Probleme in der Netz-Einspeisung entstehen können.

 

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 588,39t

 

 


 

kjion_1mwp_slovakia1.jpg

1 MWp  - Michalovce, SLOVAKIA 2010: Die Oekostrom AG plant die Errichtung eines Photovoltaik Kraftwerks mit einer Leistung von 1 MW. KJION wird in diesem Zusammenhang als Produkte Lieferant und als Systemausleger fungieren. Die Besonderheit dieses Projekts ist die modulare Gestaltung des elektrischen Designs, um einen möglichst hohen Ertrag zu erzielen. Insgesamt ergibt sich zusammen mit den 9 x Cluster 110 eine Generatorpeakleistung von 991,6kWp. Da die Module positiv sortiert werden und eine Tolleranz von 3% besteht ergibt sich eine maximale Generatorleistung von 1,02MWp.

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 320,38t

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kjion_800kwp_lokovica1.jpg

 

805,0kWp Slope - Lokovica, SLOVENIEN 2009: Der Kunde plant den Bau einer Photovoltaik-Anlage in Slowenien auf einem Berg in der Nähe von Lokovica. Hochqualitative Produkte sollen verwendet werden, und das Design sollte alle Wartungsarbeiten berücksichtigen. Die Herausforderung von KJION liegt in der homogenen Anpassung der Montage-Systeme an die Oberfläche.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • CO2 Einsparung in Tonnen: 320,38t

 

 

 

 

 

 

 


 

kjion_22kwp_nairobi1.jpg

22,0kWp Energy Packages  - Nairobi, KENYA 2009: Eine Wasser-Reinigungsanlage in der Lage aus verschmutzten Quellen, 45.000 - 75.000 Liter sauberes Wasser pro Tag zu produzieren, wird dem Markt vorgestellt, um mehr Kenianer den Genuss vom sauberen Wasser zu bringen. Die Anlagen werden in naher Zusammenarbeit durch Multi-Purpose-Industries (MPI) und den Lokalen Ministerien, in erster Linie in Slums und ländlichen Gebieten, vertrieben. KJION hat für diese Anlagen das Energiemanagement, voranging mit dem Einsatz von Photovoltaik und Akkus entwickelt.


KJION Energy Package benötigt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • On-Grid Energieverbrauch pro Einheit: 22kWp
  • Montage-Struktur: Freistehend oder Dachbefestigt
  • Netz: 240VAC / 50Hz / 3-Phase

 

 

 

 


 

 

 

kjion_11kwp_schwechat_jagdhaus_offgrid1.jpg

 

10,8 kWp Offgrid  - Schwechat, AUSTRIA 2009:Es soll ein Jagdhaus mit einer Photovoltaik Anlage als Insellösung im Jahresdurchschnitt von 21.März bis 23.September mit Strom versorgt werden. Der Hauptstromverbraucher ist eine Wasserpumpe mit 0,9kW Leistung die im Regelfall 24 Std./Tag in Betrieb ist. Gegeben ist ein Gebäude in einem Forstgut, welches bewirtschaftet werden soll. Die Nutzung ist nicht ganzjährig erforderlich, im Winter ist der Betrieb eingeschränkt. Die Nutzung teilt sich in 2 Bereiche: In permanente und sequenzielle Wasserförderung, und in den Betrieb eines kleinen Haushaltes.
  • Energien werden hier nur elektrisch betrachtet und berechnet.
  • Die benötigte elektrische Energie wird ausschließlich aus Solarer Energie gewonnen.
  • Es besteht kein Anschluss zu einem Stromnetz.
Anal